Aktionen und Fahrten vom Kunstverein Nordenham

Projekte

Neben den Ausstellungen, die der Kunstverein organisiert ist es uns ein Anliegen Kunst auch in den Alltag der Menschen, die hier leben zu bringen. Zu besonderen Anlässen gibt es Projekte für Kinder und Erwachsene, die wir entwickeln, unterstützen oder begleiten.

Im Jahr 2016 haben wir im Juni in Zusammenarbeit mit Nordenham Touristik und Marketing (NMT) „Die Lange Nacht der schönen Künste“ ins Leben gerufen. An 18 Standorten der Innenstadt wurde Kunst, Musik und Theater präsentiert: Eisbildhauerei, Fotoaktion, Vorlesung, Bilder, Plastiken. Die Geschäfte in der Innenstadt wurden zur Bühne.

Auf dem Rudolf-Matthis-Platz in Nordenham lädt ab August 2016 ein Objekt von der Künstlerin Bärbel Deharde zur aktiven Auseinandersetzung mit dem Thema Kunst ein. Das ‚Mach-Mal‘ ist ein Projekt des Kunstverein Nordenham und wird finanziell unterstützt von der LZO, den einigen örtlichen Serviceclubs und Privatpersonen. (siehe unten)

„Machen Sie Mal“
Eine Ausschreibung des Kunstvereins Nordenham

Besuchen Sie das Mach-Mal in Nordenham auf dem Rudolf-Matthis-Platz. Nehmen Sie Stifte und Papier, gerne auch andere Arbeitsmittel, wählen Sie eine Perspektive, setzen Sie sich oder andere(s) in Szene.
Lassen Sie sich von dem Platz mit dem Schützfelder Tor und dem Rahmen-Objekt inspirieren. Erstellen Sie daraufhin ein eigenes Werk und bewerben Sie sich mit Ihrer Arbeit bei uns bis zum 31.05.2017.

Senden Sie Ihre Arbeiten an den:
Kunstverein Nordenham e.V.
Poststr. 4
26954 Nordenham

Die besten Arbeiten werden von einer Jury ausgewählt und prämiert:

100 € bestes Werk „Kindergarten“für die Gruppenkasse
100 € bestes Werk „Grundschule“ für die Klassenkasse
100 € bestes Werk „Sekundarstufe I“ für die Klassenkasse
100 € bestes Werk „Sekundarstufe II“ für die Klassenkasse
100 € für die drei besten Werke von Erwachsenen

Arbeiten von Kindern und Schüler_innen sollen DIN A3 nicht überschreiten.
Wir werden eine Auswahl der eingesendeten Arbeiten vom 19.08. – 24.09.2017 ausstellen.

 

 

Kunstfahrten

Beliebt sind die regelmäßig organisierten Fahrten zu den großen Museen Norddeutschlands bei unseren Mitgliedern. Die Besuche der aktuellen Ausstellungen finden immer unter fachkundiger Führung statt. Angekündigt werden die Fahrten während der Vernissagen und in der örtlichen Presse.
Die Kosten für Fahrt und Führung werden auf die Teilnehmer umgelegt.

Nächste Fahrt:

Wir fahren am Samstag, 20.05.2017 in die Kunsthalle, Bremen zur Ausstellung „Radziwill und Bremen“. Wer möchte kann auch noch nach der Führung die „Rodin“ Ausstellung besuchen.
Abfahrt um 9:45 Uhr ab Bahnhof Nordenham.

Anmeldung und Rückfragen:
Helga Hölscher 04731-21062, helga-hoelscher@t-online.de

 

 

MACH MAL

 

Der Kunstverein Nordenham hat unter der Leitung der Künstlerin Bärbel Deharde einen Ort geschaffen, an dem sich Menschen praktisch und aktiv mit dem Thema „Kunst“ auseinandersetzen können.

Die Stadt Nordenham hat uns den Platz zur Verfügung gestellt und vorbereitet, an dem der Kunsterzieher Rudolf Matthis seinerzeit mit seinen Schülerinnen und Schülern in der freien Natur gearbeitet hat.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen der Kunst und den Kunstschaffenden der Stadt einen neuen Rahmen zu geben.

Die Einweihung des Mach-Mal fand am den 26. August 2016 statt.
Rudolf-Matthis-Platz, 26954 Nordenham

Puplikationen

 

Unsere Puplikationen sind auch über den Kunstverein zu beziehen:



2008

„Künstler sehen Nordenham“, 2008, Kunstverein Nordenham; Dr. Peter Klan (Hrsg.)

Anlässlich des 100-jährigen Bestehen der Stadt Nordenham zeigt der Kunstverein Nordenham Bilder von Künstlern, die sich mit den Motiven der Stadt und ihreer Geschichte beschäftigen.

2011


„Langlütjen – Zwei Festungsinseln im Wattenmeer zwischen Bremerhaven und Nordenham“, Geschichte, Architektur, Natur, Kunst, Magische Orte, 2011, Kunstverein Nordenham e.V., Dr. Peter Klan (Hrsg.) ISBN 978-3-00-034150-2.


2012


„40 Jahre Kunstverein e. V. – Kultureller Aufbruch der jungen Stadt Nordenham“, 2012, Kunstverein Nordenham (Hrsg.)

Wir freuen uns über engagierte Mitbürger, die Ideen und Freude daran haben uns aktiv zu unterstützen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!